Istituto Valdese
Mehr Info über «Servizio Cristiano»:
⇒ http://«Servizio Cristiano».
➜ à la version française

Riesi / Sizilien 2018

mit Besuch des «Servizio Cristiano» (Istituto Valdese)
Mittwoch, 25. April - Montag, 30. April 2018

Rie­si liegt in der Pro­vinz Cal­ta­nis­set­ta [CL] in Si­zi­li­en.

Es war längst Zeit, dem «Ser­vi­zio Cri­stia­no» mal einen Be­such ab­zu­stat­ten. Schliess­lich hat­te ich schon seit 2011 die Web-Sei­te der AASR {www.sizilien-jahr.ch/index_de.html} (As­so­cia­zio­ne Ami­ci Sviz­ze­ra Rie­si) un­ter­hal­ten.

Grauholz
Sizilien (Provinzen)
Italien

Im Herbst 2017 hat­ten wir den Di­rek­tor (Gian­lu­ca Fiu­sco) des «Ser­vi­zio Cri­stia­no» an­läss­lich sei­ner Hoch­zeits­rei­se hier in der Schweiz em­pfan­gen. Sei­ne Er­mun­te­run­gen, in Rie­si mal einen Be­such zu ma­chen, so­wie eini­ge Dis­kus­sio­nen im Ve­reins­vor­stand der AASR ha­ben mich be­wo­gen, da mal hin­zu­fah­ren, und gleich am Tref­fen der «Freun­de des Ser­vi­zio Cri­stia­no» teil­zu­neh­men.

GNV
GNV-1

1. Hinreise

Ich bin in mei­nem Le­ben be­ruf­lich so­viel rum­ge­flo­gen, dass ich heu­te mög­lichst nicht mehr das Flug­zeug be­nut­ze. Da­her ging es dann per Zug von Zü­rich via Mai­land nach Ge­nua, von dort mit der FÃ�h­re nach Pa­ler­mo (Dau­er 24 Std.) und dann nach einer Über­nach­tung in Pa­ler­mo per Bus (3 Stun­den Fahrt, un­ter­wegs 3 Hal­te­stel­len) nach Rie­si.

Riesi
Top

2. Riesi

Der Auf­ent­halt in Rie­si war eine to­ta­le Über­ra­schung. Zum einen muss­te ich fest­stel­len, dass hier der Dienst am Mit­men­schen wirk­lich prak­ti­ziert wird. Das kriegt man auch deut­lich zu spü­ren, wenn man mit Ein­woh­nern der Stadt Rie­si spricht. Dank dem In­sti­tut gibt es gu­te Schul­bil­dung so­wie me­di­zi­ni­sche und psy­cho­lo­gi­sche Grund­ver­sor­gung. Rie­si war da­mals (nach dem 2. Welt­krieg) das wohl rück­stän­dig­ste und ärm­ste Ge­biet ganz Si­zi­li­ens. Über­ra­schend war aber an­der­seits in Rie­si auch die kon­se­quen­te Rück­sicht­nah­me auf die Na­tur so­wohl be­züg­lich Ar­chi­tek­tur als be­züg­lich der Land­wirt­schaft (al­les Bio). Eben­so aber auch die Tat­sa­che, dass die­ses In­sti­tut, das im­mer­hin seit 1962 exi­stiert, sich bis heu­te ge­gen Ma­fia und Kor­rup­ti­on hat stel­len kön­nen.

Riesi
Stadt Riesi
Map Riesi
Plan Riesi (Caltanisetta)

Auch die dank Ini­tia­ti­ve des In­sti­tuts und durch Paul Oert­li (aus Bü­lach) rea­li­sier­te Me­cha­ni­ker-Aus­bil­dung (und da­nach eine Me­cha­ni­sche Werk­stät­te) trug viel zur Ak­zep­tanz bei. Eben­so ist es dem In­sti­tut ge­lun­gen, in die­ser Ge­gend, wo Frau­en kaum das Haus ver­las­sen durf­ten, eine Frau­en-Ko­ope­ra­ti­ve zu grün­den, so­wie ein Stic­ke­rei-Ate­li­er, wo Frau­en Ar­beit aus­ser Haus fan­den.

Riesi in Wikipedia [de]: ➜ Wikipedia (https://de.wikipedia.org/wiki/Riesi)

oder [en]: ➜ Wikipedia (https://en.wikipedia.org/wiki/Riesi)

Top

3. Rückreise

Der Ein­fach­heit hal­ber und auch als Zeit­er­spar­nis bin ich auf dem Rück­weg ge­flo­gen; das heisst: 2½ Stun­den Bus­fahrt nach Ca­ta­nia und dann ca. 1 Stun­de Flug nach Zü­rich.

Al­les in al­lem eine sehr er­eig­nis­rei­che Rei­se, die mir auch vie­le neue Ide­en ge­bracht hat. Ein ‘in mich ge­hen’ war dar­nach un­ver­meid­lich.

Ich ha­be gros­sen Re­spekt vor dem, was die Leu­te hier im «Ser­vi­zio Cri­stia­no» lei­sten und da­für ge­bührt ih­nen al­len mein herz­lich­ster Dank. Ein spe­ziel­ler Dank ge­bührt Jac­que­li­ne vom Sek­re­ta­ri­at, die mich bei den Rei­se­vor­be­rei­tun­gen ab Pa­ler­mo und wie­der bis Ca­ta­nia voll­stän­dig un­ter­stützt hat. Bei dem Ma­leur mit der zu früh an­kom­men­den Fäh­re hat sie so­gar noch am Abend von zu hau­se aus Re­gie ge­führt.

Herzlichen Dank!

 

Bemerkungen

• Län­ge­re Tex­te von den Mu­se­ums­bil­dern sind in der Re­gel im Kom­men­tar so­wohl im Ori­gi­nal [ita­lie­nisch] als auch in einer Über­set­zung ins Deut­sche und ins Fran­zö­si­sche vor­han­den.

• Bei eini­gen Fo­tos im Mu­se­um war es lei­der nicht zu ver­mei­den, die Auf­nah­me oh­ne Licht­re­fle­xe durch die Be­leuch­tung zu ma­chen. In den Bei­tex­ten zu den Fo­tos sind aber die mei­sten Tex­te voll­stän­dig.

• Al­le Sei­ten sind auch für den Aus­druck auf A4-Pa­pier for­ma­tiert. Sie kön­nen da­her auf fast je­dem Druc­ker aus­ge­druckt wer­den. Manch­mal gibt es al­ler­dings meh­re­re Sei­ten aus einer Web­seit­e.


Top
Map Riesi